MieterStrom

Wir bringen die Energiewende in die Stadt,

machen Sie jetzt mit!

fürthstrom direkt - unser Fürther Mieterstrom

Unser Mieterstrom - auch Direktstrom genannt - bringt die Energiewende zu Ihnen nach Hause. Bis vor kurzem konnten nur Hauseigentümer selbst produzierten Strom von Solaranlagen oder kleinen Blockheizkraftwerken (BHKW) nutzen. Mit unserem Tarif fürthstrom direkt ist das nun auch für Mieter in Mehrfamilienhäusern möglich. Sie profitieren damit von günstigem und umweltfreundlichem Strom aus dem eigenen Haus und tragen zur Energiewende bei.

So funktioniert fürthstrom direkt?

Die dezentrale und umweltfreundliche Energieversorgung aus Photovoltaikanlagen und kleinen Blockheizkraftwerken ist ein wesentlicher Bestandteil der Energiewende. Mit sogenannten Mieterstrom-Projekten können Bewohner von Mehrfamilienhäusern von den Vorteilen der eigenen Energieerzeugung profitieren. Dazu planen wir in Kooperation mit den Hauseigentümern Photovoltaikanlagen auf den jeweiligen Dächern bzw. Blockheizkraftwerke zur Strom- und Wärmeerzeugung, die in der Regel im Hauskeller installiert werden.

Ist Ihr Vermieter auch schon dabei?

Ihr möglicher Direktstrom-Anteil an Ihrem Verbrauch, je nach Energieerzeugung.

Mit SolarMit BHKW

Solarstrom

Voraussichtlich wird der Direktstrom-Anteil bei circa 30-40% Ihres Jahresstromverbrauches liegen.

BHKW-Strom

Voraussichtlich wird der Direktstrom-Anteil bei circa 50-60% Ihres Jahresstromverbrauches liegen.

Unsere fürthstrom direkt -Garantie:
Sichere Versorgung mit 100% Ökostrom

Wenn die Sonne einmal nicht scheint oder das BHKW stillsteht, erhalten Sie Ihren Strom aus dem öffentlichen Netz. Wie bei allen Haushalts- und Gewerbekunden der infra liefern wir Ihnen 100% TÜV NORD-zertifizierten Ökostrom. So sind Sie und Ihre Familie wie bisher auch rund um die Uhr sicher versorgt.

fürthstrom direkt ist nachhaltig und günstig!

Ein Großteil Ihrer Stromkosten fällt für die Nutzung der Stromleitungen von den Kraftwerken zu Ihrer Wohnung sowie für gesetzlich festgelegte Steuern, Abgaben und Umlagen an. Hier setzt der neue Tarif fürthstrom direkt an. Er ermöglicht, dass zukünftig ein Teil Ihres Stromverbrauchs direkt in Ihrem Haus produziert und an Sie geliefert wird. Mit der Direktlieferung ergibt sich für Sie ein Preisvorteil. Zwar sind die Kosten für die Stromerzeugung aus Solarmodulen und BHKWs derzeit noch höher als für den Strom aus dem öffentlichen Netz, jedoch werden durch die Direktlieferung Netzentgelte sowie staatliche Steuern, Abgaben und Umlagen stark reduziert. In Summe sparen Sie somit Geld und schonen die Umwelt.

Gibt es fürthstrom direkt für meine Wohnung?

Kontakt aufnehmen

Auf der Karte finden Sie die Standorte, an denen Sie fürthstrom direkt beziehen können.

Voraussetzungen

Am Projekt fürthstrom direkt können Mieter aus Mehrfamilienhäusern in Fürth teilnehmen, die eine Solarstrom-Anlage auf dem Dach oder einem BHKW im Haus haben und deren Hausinstallation auf eine Direktstromlieferung vorbereitet wurde. Sofern Ihre Suchanfrage ein positives Ergebnis erzielt hat, ist es in Ihrem Haus grundsätzlich technisch möglich, fürthstrom direkt zu beziehen.

Sie benötigen einen Eintarifzähler (ET). Nutzer von Doppeltarifzählern (HT/NT), Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen können aus technischen Gründen leider nicht teilnehmen.

Zur Teilnahme ist ein bestehender infra-Stromliefervertrag notwendig. Falls Sie bisher nicht mit Strom von der infra versorgt werden und am Projekt teilnehmen möchten, informieren wir Sie gerne.

Mit unseren Partnern machen wir uns gemeinsam stark für die Energiewende und den Umweltschutz vor Ort.

Auftrag fürthstrom direkt anfordern!

Kontaktinformationen
Absenden

Kontaktanfrage zu fürthstrom direkt

Kontaktinformationen
Absenden
Simone Steppan

Ihre Ansprechpartnerin:

Simone Steppan

Telefon: 0911 9704-7761
vertrieb(at)infra-fuerth.de