DurchBlick

Aktuelles von der infra

infra aktuell

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und lassen Sie sich von der Energie der infra anstecken.
Wir informieren Sie über interessante Aktionen, wichtige Neuigkeiten und vieles mehr.

20.02.2024 Fahrplanauskunft für infra Buslinie

ACHTUNG: Aufgrund von technischen Problemen bei unserem Systemlieferanten, sind die online-Fahrplanauskünfte zu unseren Buslinien nicht auf dem aktuellen Stand. Alle digitalen Anzeiger an den Bushaltestellen wurden deshalb kurzfristig deaktiviert. Die Echtzeitanzeige über die VGN-App ist davon auch betroffen. Bitte informiere Dich über die Aushangfahrpläne vor Ort. Sobald alle Informationen wieder korrekt sind, werden wir es hier wieder veröffentlichen. Danke für Dein Verständnis. Deine infra  

20.02.2024 Lieblingsbusfahrer:in gesucht

Lieblingsbusfahrer:in gesucht: infra ruft zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb auf!

Eine Initiative aus Fahrgastverband PRO BAHN e.V., der DB Regio, dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen e.V. und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. sucht Deutschlands beliebteste Lieblingsbusfahrer:innen. Die infra ruft deshalb alle Fürtherinnen und Fürther dazu auf, auch ihre bewegendsten oder schönsten Bus-Geschichten einzureichen. Gemeinsam möchten alle Verkehrsunternehmen Deutschlands so den oder die Lieblingsbusfahrer:in finden. 

Die Fürther Busfahrerinnen und Busfahrer freuen sich auf viele Erlebnisberichte ihrer Fahrgäste. Wichtig ist: Es ist nicht unbedingt notwendig, den Namen des Fahrpersonals zu kennen. Dieser kann im Nachhinein durch die infra herausgefunden werden. Liniennummer, Uhrzeit und Tag des Erlebnisses reichen völlig aus.
Bis zum 17. Mai 2024 ist nun Zeit, diese unter www.lieblingsbusfahrerIn.de einzureichen. Dort sind auch alle Informationen zu dem deutschlandweiten Wettbewerb zu finden. 
Im Anschluss entscheidet eine Jury über die beste Geschichte und ehrt im Herbst 2024 den/die „Lieblingsbusfahrer:in Deutschlands“. Die Einreichenden der Siegergeschichten erhalten im Anschluss ein kleines Dankeschön.

20.02.2024 Versuchsstrecke an der Uferpromenade wieder in Betrieb

Aktuell leuchten acht Einzelleuchten einer Versuchsstrecke entlang der Uferpromenade wieder im sogenannten Lichtprofil „Biologisches Rot“. Bereits im Herbst letzten Jahres hat die infra die Teststrecke installiert, um der Tierwelt Rückzugszonen zu ermöglichen. Denn gerade Insekten und nachtaktive Tiere, wie zum Beispiel Eulen oder Fledermäuse, werden durch weißes Licht negativ beeinflusst. Der naturnahe, sensible städtische Raum entlang des Flusses ist der ideale Standort, um die neuen, intelligenten Leuchten in den Monaten von März bis Oktober zu testen. Kombiniert wird dieses System von 22 bis 6 Uhr mit der adaptiven Funktion, die die Lichtleistung bei fehlender Bewegung auf dem Weg auf zehn Prozent der ursprünglichen Helligkeit reduziert. So schafft die infra am Wegrand Dunkelzonen und Rückzugsorte für die Tierwelt und erhält gleichzeitig den Komfort für die Menschen. In den Wintermonaten von November bis Februar wird die Beleuchtung - angepasst an den Biorhythmus der Tierwelt - auf weißes Licht umgestellt.
Bildnachweis: Jürgen Burdack

20.02.2024 Wir suchen Elektroniker:innen bei der infra!

Zukunftswerker gesucht: 
Was machen eigentlich Elektroniker:innen bei der infra?
Die infra bietet Elektroniker:innen (m/w/d) die einzigartige Gelegenheit, die Zukunft unserer Stadt aktiv mitzugestalten.

Vielfältige Aufgaben für Fürth: Elektroniker:innen bietet die infra ganz besondere Arbeitsbereiche: Sie sind maßgeblich am Ausbau und der Instandsetzung des Stromnetzes beteiligt und arbeiten im Stadtgebiet Fürth. infra-Elektroniker:innen sorgen für die schnelle Behebung von Stromstörungen tragen dazu bei, lokal erzeugten Strom ins Netz einzuspeisen.
infra-Elektroniker:innen übernehmen darüber hinaus eine Schlüsselrolle in der Förderung nachhaltiger Mobilität, optimieren die Informationsversorgung für Fahrgäste in Fahrzeugen und an Haltestellen im ÖPNV und tragen zur Wärmewende bei. So wird beispielsweise durch die elektronische Steuerung der infra-Heizwerke nachhaltige Fernwärme für unsere Stadt bereitgestellt. Alle Tätigkeiten haben eines gemeinsam: Sie tragen aktiv zum Klimaschutz in Fürth bei und machen unsere Stadt noch lebenswerter.
Arbeiten im familiären infra-Team: Ihren Mitarbeiter:innen bietet die infra eine familiäre Atmosphäre. , erfahrene Teams und langfristige berufliche Perspektiven
Attraktive Rahmenbedingungen:
Neben einer tariflichen Vergütung mit 13. Monatsgehalt und planbarer gehaltlicher Entwicklung profitieren die Mitarbeiter:innen von einer betrieblichen Altersvorsorge, einem Zuschuss zum Deutschlandticket, einer Kantine vor Ort, Vergünstigungen bei Versicherungen, einem Fitnessstudiozuschuss und der Möglichkeit zum Fahrrad-Leasing.
Als regionaler Arbeitgeber ermöglicht die infra ihren Mitarbeiter:innen, nach Feierabend in ihrer Heimat zu sein, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen und ihren Hobbys nachzugehen.
Elektroniker:in, die die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten möchten, sind eingeladen, Teil der infra-Familie zu werden und sich schnell und einfach online zu bewerben.
Weitere Informationen zu allen offenen Stellenausschreibungen sind im Internet unter www.infra.de/karriere eingestellt.

Alle Meldungen rund um die infra