InfraStruktur

damit alles funktioniert…

Auf uns können Sie zählen

Messen, ablesen, warten: Die infra unterstützt Sie mit einem umfangreichen Leistungsangebot im Bereich Messwesen.

infra Messwesen

Die infra hat es sich zur Aufgabe gemacht, höchste technische Ansprüche mittels modernster Zählertechnologie zu erfüllen. Zu unseren Leistungen gehören:

  • Beschaffung, Einbau, Betrieb und Wartung von Messeinrichtungen nach eichrechtlichen Vorschriften
  • Ablesung und Bereitstellung abrechnungsfähiger Daten an ein Abrechnungssystem im vereinbarten Format
  • Technische Zusatzdienstleistungen wie Sperrung/Öffnung, Wechsel der Tarifart etc.
Jetzt anfragen
Wir erfüllen Ihre Ansprüche mittels höchster Zählertechnologie
Die infra vermietet Messeinrichtungen auch

Der digitale Stromzähler – die moderne Messeinrichtung

Über die infra werden bis 2032 alle Haushalte mit digitalen Stromzählern ausgerüstet.

  • Damit wird der Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungsdauer elektronisch erfasst, jedoch nicht übertragen.
  • Erst durch die Anbindung an ein Smart Meter Gategway können die Daten übertragen werden. Dann spricht man von einem intelligenten Messsystem.
  • Am digitalen Stromzähler kann direkt der aktuelle Energieverbrauch und die Verbrauchswerte der letzten Monate eingesehen werden.
  • Die infra informiert Ihre Kunden direkt über den Tausch der Zähler.

MSB-Verträge

Verträge für Messstellenbetreiber im Netzgebiet der infra
fragen Sie bitte direkt bei uns an.

Impuls- und Datenbereitstellung

Sie wollen Ihre Verbräuche im Blick behalten?
Wir liefern Ihnen gerne Impulse oder Daten zur eigenen Nutzung.

Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Was ist eine moderne Messeinrichtung?

Eine moderne Messeinrichtung ist ein digitaler Stromzähler, welcher den Stromverbrauch elektronisch erfasst. Durch Anbindung an ein Smart Meter Gateway kann die Messeinrichtung zu einem intelligenten Messsystem erweitert werden.

Wie funktioniert der digitale Stromzähler?

Der digitale Stromzähler erfasst den Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit, sendet aber keine Zählerstände nach draußen. Nach wie vor wird Ihr Zählerstand einmal pro Jahr durch die infra oder Sie selbst manuell vor Ort abgelesen. Am Display der modernen Messeinrichtungen können Sie neben dem aktuellen Stromverbrauch auch die Verbrauchswerte der letzten Monate einsehen.

Welche Daten werden erhoben?

Intelligente Messsysteme erfassen den Energieverbrauch. Auf Wunsch können zusätzliche Messwerte erhoben werden. Zum Auslesen der Messwerte durch eine moderne Messeinrichtung ist weiterhin eine manuelle Ablesung vor Ort notwendig. Bei intelligenten Messsystemen werden die Messwerte über das Gateway übertragen.

Was passiert mit den Daten, die das intelligente Messsystem erfasst?

Als Grundvoraussetzung gilt immer die Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit. Das Messstellenbetriebsgesetz regelt nach strengen Vorgaben die Weitergabe von Daten ausschließlich an berechtigte Stellen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Messdaten dürfen nur zur Erfüllung bestimmter, gesetzlich definierter Zwecke oder mit Einwilligung des Anschlussnutzers erfolgen. Unsere ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Wer verwaltet die Daten?

Die Daten werden von dem Messstellenbetreiber verwaltet.

Wie datenschutzrechtlich sensibel sind die im intelligenten Messsystem erhobenen Daten?

Bei den erfassten Daten handelt es sich um zählerspezifische Daten. Die infra fürth gmbh verpflichtet sich der Einhaltung an die hohen Ansprüche der Regelungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und den entsprechenden Regelungen im Messstellenbetriebsgesetz.

Wie werden Datenschutz und Datensicherheit gewährleistet?

Als kommunales Unternehmen wird in der infra fürth unternehmensgruppe der Datenschutz und die IT-Sicherheit als äußerst wichtig erachtet. Dies können Sie schon daran erkennen, dass sowohl der Bereich Informationstechnik als auch die kritische Infrastruktur nach ISO/IEC 27001 und dem IT-Sicherheitskatalog der Bundesnetzagentur zertifiziert sind. Diese Zertifikate werden jährlich vom TÜV Süd durch ein Audit überprüft und bestätigt. Die kontinuierliche Fortentwicklung des Schutzprofils für intelligente Messsysteme gewährleistet auch in Zukunft ein hohes Sicherheitsniveau. Bereits im Einsatz befindliche intelligente Messsysteme werden fortlaufend aktualisiert.

Weitere Antworten in unseren FAQ

Das Energiewirtschaftsgesetz schreibt die Trennung von Energielieferungs- und Netzbereich vor. Wenn Sie Fragen zu Strom- und Erdgastarifen bzw. - produkten oder eine Nachricht bezüglich Ihrer Energierechnung haben, dürfen wir Ihnen als regionaler Netzbetreiber leider keine Auskünfte geben. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen direkt an Ihren Energieversorger- die Kontaktdaten finden Sie auf Ihrer Rechnung.