infra Mobilität Bus & U-Bahn

Fahrpläne

Meldungen

SicherAnkommen

in und um Fürth

Mit Sicherheit gut unterwegs

Ihre Sicherheit in all unseren Fahrzeugen ist uns wichtig. Deshalb möchten wir Sie gerne auf einige Punkte hinweisen, die uns besonders am Herzen liegen, um jederzeit eine sichere Fahrt zu gewährleisten.

Ihre Sicherheit geht vor

Die Beachtung einiger weniger Verhaltensregeln kann die Sicherheit in unseren öffentlichen Verkehrsmitteln noch weiter erhöhen. Damit Sie immer gut ankommen, haben wir die Kampagne SafetyFürth gestartet.

Mehr erfahren

Was darf in die Verkehrsmittel mitgenommen werden?

Damit für Sie und alle anderen Fahrgäste die optimale Sicherheit während der Fahrt gewährleistet ist, dürfen Sie Handgepäck und leichte, nicht sperrige Sachen dabei haben. Selbstverständlich dürfen Gehhilfen und Rollstühle für Personen mit eingeschränkter Mobilität mitgeführt werden, so lange das Fahrpersonal nicht anders entscheidet. Sollten Sie mit dem Kinderwagen unterwegs sein, steigen Sie bitte an den mit dem Kinderwagensymbol versehenen Türen ein und parken den Wagen am entsprechend gekennzeichneten Platz. Für Fahrräder gelten besondere Bestimmungen:

Weitere Antworten in unseren FAQ

Mit Bus und U-Bahn zur Schule

Alles ist aufregend und neu, wenn die Einschulung oder der Wechsel zur weiterführenden Schule ansteht. Viele Kinder fahren nach den Sommerferien zum ersten Mal mit Bus und U-Bahn zur Schule. Mit unseren Tipps wird der Schulweg zum Kinderspiel.

Allgemeines

Coolrider

Coolrider sein heißt, auf dem Schulweg in Bus und Bahn nicht die Augen zu verschließen, wenn es zu Geschubse und Streitereien kommt. Damit für alle, ob Erwachsene oder Schulkinder, die Fahrt locker und entspannt verläuft, gibt es in Fürth über 100 Coolrider, die hinschauen, wo andere wegschauen!

In Fürth bilden wir an insgesamt vier Schulen Coolrider aus:

  • Hans-Böckler-Schule
  • Leopold-Ullstein-Schule
  • Hard-Soldner-Schule
  • Gustav-Schickedanz-Schule

Wie kann ich Coolrider werden? Wenn du an einer der oben genannten Schule bist, kannst du dich ab der 7. Klasse anmelden. Am besten, du fragst bei deinem/deiner Klassenlehrer/in nach den Coolridern. Wenn deine Eltern einverstanden sind, kann es losgehen!

Falls es an deiner Schule noch keine Coolrider gibt, sprich doch einfach deine Lehrer oder deinen Direktor darauf an. Bei Interesse können sie sich gerne an uns wenden.

Wenn mit deiner Schule alles geregelt ist, kannst du deine "Coolrider-Karriere" starten. Dafür wirst du in einer Gruppe mit max. 15 anderen SchülerInnen innerhalb von sechs bis acht Wochen ausgebildet. Die insgesamt ca. 20 Unterreichtsstunden hierfür werden vorwiegend nach Schulschluss stattfinden. Wenn du deine Coolrider-Ausbildung abgeschlossen hast, finden immer wieder gemeinsame Treffen statt, damit du auf dem Laufenden bleibst.

Mehr zum Projekt Coolrider