ImmerWarm

Fernwärme. Die
nachhaltige Alternative.

Diese Anlage hat es in sich

Das Bio-Energie-Zentrum (BEZ) der infra ist eine zukunftsstarke Innovation, die seit der Inbetriebnahme im Dezember 2011 sowohl der Region als auch der Umwelt echte Mehrwerte bietet.

Starke Leistung

  • Leistung der Anlage ca. 7 MW Erzeugungsleistung Bioerdgas
  • Verwendung des Bioerdgases in den BHKWs der infra (ca. 23,5 Mio. kWh Stromproduktion und ca. 26 Mio. kWh Wärmeproduktion)
  • Einsatzstoffe: nachwachsende Rohstoffe, wie z.B. Mais-, Ganzpflanzensilage und Gras
Das Bioenergiezentrum der infra

Welchen Nutzen hat das BEZ für die Umwelt?

Das in der Biogasanlage erzeugte Bioerdgas ersetzt ca. 4 bis 6 % der jährlich benötigten Erdgasmenge im Versorgungsnetz der infra. Durch den Bau des BEZ verringerte sich der Primärenergieeinsatz, weshalb ca. 23.100 t CO2 pro Jahr eingespart werden.

Wie stärkt das BEZ die Region?

Das BEZ vermindert die Abhängigkeit von Erdgasimporten und verlagert die Wertschöpfung in die Region. Die Substrate, die für die Herstellung des Bioerdgases benötigt werden, bezieht die infra direkt von den Landwirten aus der Region. Die sogenannten Gärreste werden von regionalen Landwirten abgeholt und als Dünger wieder auf die Felder ausgebracht.

Wo wird das Bioerdgas verwendet?

Ein Bestandteil des BEZ ist eine Biogasanlage mit Gasaufbereitung zur Einspeisung direkt in die infra-eigene Leitung zwischen Langenzenn und Seukendorf. Das in das Erdgasnetz eingespeiste Bioerdgas wird in infra-Blockheizkraftwerken verwendet.

Welche Stoffe werden zur Erzeugung des Bioerdgases verwendet? Bei den Einsatzstoffen handelt es sich um nachwachsende Rohstoffe, wie z.B. Mais-, Ganzpflanzensilage und Gras.

Wo befindet sich das BEZ?

Das Bio-Energie-Zentrum liegt an der Bundesstraße 8 in Nähe der Ausfahrt Horbach im Bereich der Gemarkungsgrenze Langenzenn (Horbach) und Cadolzburg (Roßendorf).

Mit 22 Millionen Euro Investitionskosten ist das Bio-Energie-Zentrum der infra ein weiterer, wichtiger Bestandteil unseres ökologisch nachhaltigen Konzepts zur regenerativen Energieversorgung.