AllesFinder

Alle Infos an einem Platz

Alle Rechnungen –
schnell erklärt

Wo steht was, und was hat welche Bedeutung? Hier finden Sie schnell und übersichtlich die Erklärungen zu allem, was auf den Rechnungen der infra steht.

Strom

Seite 1

Anschrift
Ihre Rechnungsanschrift

Kundennummer
Bitte geben Sie die Kundennummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Rechnungsnummer
Bitte geben Sie die Rechnungsnummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Verbrauchsstelle
Prüfen Sie die Anschrift der Verbrauchsstelle auf ihre Richtigkeit. Sollten Sie Kunde mit mehreren Lieferadressen sein, erhalten Sie grundsätzlich auch getrennte Abrechnungen. Beachten Sie bitte, dass die Abrechnungen getrennt nach Stadtbezirken erstellt werden und die Versendung an verschiedenen Tagen erfolgen kann.

Verbrauchsart
Hier finden Sie die verschiedenen Verbrauchsarten, die in Ihrer Rechnung abgerechnet wurden.

Verbrauch
Gesamtverbrauch für die jeweilige Verbrauchs- bzw. Energieart. Strom und Erdgas werden in Kilowattstunden, Trinkwasser bzw. Schmutzwassergebühren werden in Kubikmeter angegeben.

Vorjahresverbrauch
Vorjahresverbrauch für die jeweilige Verbrauchs- bzw. Energieart.

Summe Gesamtverbrauch
Die Summe aus dem Gesamtverbrauch Ihrer jeweiligen Verbrauchsart als Bruttobetrag, einschließlich aller Steuern und Abgaben.

Gesamtbetrag
Dies ist der Bruttobetrag von allen bei Ihnen abgerechneten Energiearten, ggf. inklusive Trinkwasser und Schmutzwassergebühren.

Bezahlte Abschläge
Die mit Ihnen vereinbarten und vollständig bezahlten monatlichen Abschläge werden hier in Abzug gebracht.

Differenz
Je nach Höhe Ihrer Gesamtkosten ergibt sich nun entweder ein Guthaben oder eine Nachzahlung für den zurückliegenden Abrechnungszeitraum. (Guthaben werden als negativer Betrag ausgewiesen).

aktueller Zahl- / Guthabenbetrag
Aktueller Zahl- oder Guthabenbetrag.

Der Betrag in Höhe von ...
Hier finden Sie Angaben zu Ihrem Zahlbetrag, Abbuchung, Bankverbindung und Informationen zu Ihrer IBAN und BIC Nummer.

Seite 2

Kundennummer
Bitte geben Sie die Kundennummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Rechnungsnummer
Bitte geben Sie die Rechnungsnummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Verbrauchsstelle
Prüfen Sie die Anschrift der Verbrauchsstelle auf ihre Richtigkeit. Sollten Sie Kunde mit mehreren Lieferadressen sein, erhalten Sie grundsätzlich auch getrennte Abrechnungen. Beachten Sie bitte, dass die Abrechnungen getrennt nach Stadtbezirken erstellt werden und die Versendung an verschiedenen Tagen erfolgen kann.

Verbrauchsart
Hier finden Sie die verschiedenen Verbrauchsarten, die in Ihrer Rechnung abgerechnet wurden.

Zählernummer
Alle Messeinrichtungen für Energie und Wasser haben jeweils eigene Zählernummern und sind eine wichtige Grundlage für die Abrechnung. Wenn Sie Ihren Zähler selbst ablesen oder die Abrechnung überprüfen möchten, kontrollieren Sie zuerst die Zählernummer.

Zeitraum
Die Messeinrichtungen werden grundsätzlich in der Zeit von Ende Oktober bis Ende Dezember abgelesen. Die abgelesenen Werte werden anschließend grundsätzlich zum 31.12. aufgrund langjähriger Erfahrungswerte hochgerechnet. Bei Endabrechnungen werden möglichst zum Auszugstermin Ablesungen durchgeführt.

Zählerstand alt
Den alten Zählerstand finden Sie auch in Ihrer letzten Jahresabrechnung.

Ablesekennzeichen
Hier gibt es folgende Varianten für Ablesekennzeichen: A=Ablesung durch infra, K=Ablesung durch Kunde, G=Zählerstand geschätzt, E= Zählerstand errechnet, W=Zählerwechsel bzw -ausbau, R=Rechnerische Emittlung, Z=Gutschriftszeile (im Vorjahr wurde der Wert zum 31.12. zu hoch ermittelt.)

Verbrauch
Ihr Verbrauch je Zeitraum mit der entsprechenden Abrechnungseinheit.

Abgerechneter Tarif
Abgerechneter Tarif für den jeweiligen Abrechnungszeitraum.

Zeitraum (Preisänderungen)
Bei Preisänderungen haben Sie die Möglichkeit, die Zählerstände selbst abzulesen und uns mitzuteilen. Wenn kein Zählerstand angegeben wird, werden wir den Verbrauch rechnerisch anhand von langjährigen Erfahrungswerten (z.B. Gewichtung nach jahreszeitlichen Verbrauchsschwankungen) aufteilen, damit eine korrekte Zuordnung der maßgeblichen Preise und Mengen erfolgen kann.

Arbeitspreise
Die Arbeitspreise (netto) beinhalten nicht die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

Grundpreis/Jahr
Hier handelt es sich um verbrauchsunabhängige Preisbestandteile. Details finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen. Es werden Grundpreise, Leistungspreise und Verrechnungspreise dargestellt. Dies sind Kosten für Messeinrichtungen, die für jeden Zähler unterschiedlich sein können. Grund- und Leistungspreise gelten immer für 365/366 Tage. Wenn der Abrechnungszeitraum nicht genau 365/366 Tage beträgt, erfolgt eine zeitanteilige Umrechnung.

Nettobetrag
Ergebnis aus Verbrauch x Arbeitspreis und Ergebnis aus Grundpreis/Jahr : 365 (366) x Anzahl Tage.

Steuern und Abgaben
Diese Aufstellung soll aufzeigen, welche Steuern und Abgaben in den Nettoarbeitspreisen enthalten sind. Bei Strom sind dies für 2017 das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 6,88 Ct./kWh, die Konzessionsabgabe (KA) 1,99 Ct./kWh, das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) 0,438 Ct./kWh, die Netznutzung 6,31 Ct./kWh, die §19 Abs. 2 StromNEV Umlage 0,388 Ct./kWh, die Offshore-Haftungsumlage -0,028 Ct./kWh, die Umlage für abschaltbare Lasten nach § 18 AbLaV 0,006 Ct./kWh und die Ökosteuer mit 2,05 Ct./kWh.

Umsatzsteuersatz
Für Strom, Erdgas, Fernwärme und Brauchwarmwasser gilt grundsätzlich der volle Umsatzsteuersatz (derzeit 19%). Trinkwasser gilt als Lebensmittel und wird mit dem ermäßigten Steuersatz in Höhe von derzeit 7% abgerechnet. Die Schmutzwassergebühren werden im Namen und im Auftrag der Stadt Fürth abgerechnet. Hierfür gibt es deshalb eine Umsatzsteuerbefreiung.

Erdgas

Seite 1

Anschrift
Ihre Rechnungsanschrift

Kundennummer
Bitte geben Sie die Kundennummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Rechnungsnummer
Bitte geben Sie die Rechnungsnummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Verbrauchsstelle
Prüfen Sie die Anschrift der Verbrauchsstelle auf ihre Richtigkeit. Sollten Sie Kunde mit mehreren Lieferadressen sein, erhalten Sie grundsätzlich auch getrennte Abrechnungen. Beachten Sie bitte, dass die Abrechnungen getrennt nach Stadtbezirken erstellt werden und die Versendung an verschiedenen Tagen erfolgen kann.

Verbrauchsart
Hier finden Sie die verschiedenen Verbrauchsarten, die in Ihrer Rechnung abgerechnet wurden.

Verbrauch
Gesamtverbrauch für die jeweilige Verbrauchs- bzw. Energieart. Strom und Erdgas werden in Kilowattstunden, Trinkwasser bzw. Schmutzwassergebühren werden in Kubikmeter angegeben.

Vorjahresverbrauch
Vorjahresverbrauch für die jeweilige Verbrauchs- bzw. Energieart.

Summe Gesamtverbrauch
Die Summe aus dem Gesamtverbrauch Ihrer jeweiligen Verbrauchsart als Bruttobetrag, einschließlich aller Steuern und Abgaben.

Gesamtbetrag
Dies ist der Bruttobetrag von allen bei Ihnen abgerechneten Energiearten, ggf. inklusive Trinkwasser und Schmutzwassergebühren.

bezahlte Abschläge
Die mit Ihnen vereinbarten und vollständig bezahlten monatlichen Abschläge werden hier in Abzug gebracht.

Differenz
Je nach Höhe Ihrer Gesamtkosten ergibt sich nun entweder ein Guthaben oder eine Nachzahlung für den zurückliegenden Abrechnungszeitraum. (Guthaben werden als negativer Betrag ausgewiesen).

aktueller Zahl- / Guthabenbetrag
Aktueller Zahl- oder Guthabenbetrag.

Der Betrag in Höhe von ...
Hier finden Sie Angaben zu Ihrem Zahlbetrag, Abbuchung, Bankverbindung und Informationen zu Ihrer IBAN und BIC Nummer.

Seite 2

Kundennummer
Bitte geben Sie die Kundennummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Rechnungsnummer
Bitte geben Sie die Rechnungsnummer stets bei Rückfragen an. Das erleichtert uns die Bearbeitung.

Verbrauchsstelle
Prüfen Sie die Anschrift der Verbrauchsstelle auf ihre Richtigkeit. Sollten Sie Kunde mit mehreren Lieferadressen sein, erhalten Sie grundsätzlich auch getrennte Abrechnungen. Beachten Sie bitte, dass die Abrechnungen getrennt nach Stadtbezirken erstellt werden und die Versendung an verschiedenen Tagen erfolgen kann.

Verbrauchsart
Hier finden Sie die verschiedenen Verbrauchsarten, die in Ihrer Rechnung abgerechnet wurden.

Zählernummer
Alle Messeinrichtungen haben jeweils eigene Zählernummern und sind eine wichtige Grundlage für die Abrechnung. Wenn Sie Ihren Zähler selbst ablesen oder die Abrechnung überprüfen möchten, kontrollieren Sie zuerst die Zählernummer.

Zeitraum
Die Messeinrichtungen werden grundsätzlich in der Zeit von Mitte November bis Ende Dezember abgelesen. Die abgelesenen Werte werden anschließend grundsätzlich zum 31.12. aufgrund von Gradtagszahlen hochgerechnet. Bei Endabrechnungen werden möglichst zum Auszugstermin Ablesungen durchgeführt.

Zählerstand alt
Den alten Zählerstand finden Sie auch in Ihrer letzten Jahresabrechnung.

Ablesekennzeichen
Hier gibt es folgende Varianten für Ablesekennzeichen: A=Ablesung durch infra, K=Ablesung durch Kunde, G=Zählerstand geschätzt, E= Zählerstand errechnet, W=Zählerwechsel bzw -ausbau, R=Rechnerische Emittlung, Z=Gutschriftszeile (im Vorjahr wurde der Wert zum 31.12. zu hoch ermittelt.)

Differenz
Der Zählerstand neu minus Zählerstand alt wird als Betriebsvolumen (Vb) in Kubikmeter (m³) ermittelt und dargestellt.

z-Zahl
Das abgelesene Betriebsvolumen (Vb) wird mittels der z-Zahl in das Normvolumen (Vn) umgerechnet. In der z-Zahl werden Gastemperatur und Gasdruck, der von der jeweiligen Höhe der Verbrauchsstelle beeinflusst wird, dargestellt. In Fürth beträgt die z-Zahl 0,9374, in Cadolzburg 0,9309 und in den übrigen Versorgungsgebieten 0,9337.
siehe auch Thermische Gasabrechnung

Brennwert
Der Abrechnungsbrennwert (Hs,eff) beschreibt den Energiegehalt des Erdgases in Kilowattstunden, der in einem Kubikmeter Erdgas enthalten ist. Er wird als arithmetisches Mittel aus den unterschiedlichen Einspeisebrennwerten des jeweiligen Monats und den eingespeisten Mengen ermittelt. Die Einspeisebrennwerte werden von den jeweiligen vorgelagerten Netzbetreibern mitgeteilt.
siehe auch Thermische Gasabrechnung

Verbrauch
Ergebnis aus Differenz x z-Zahl x Brennwert (Vb x z x Hs,eff).

Abgerechneter Tarif
Abgerechneter Tarif für den jeweiligen Abrechnungszeitraum.

Zeitraum (Preisänderungen)
Bei Preisänderungen haben Sie die Möglichkeit, die Zählerstände selbst abzulesen und uns mitzuteilen. Wenn kein Zählerstand angegeben wird, erfolgt die Aufteilung der Menge nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 685 "Gasabrechnung" und wird über die Gradtagszahlen errechnet.

Arbeitspreise
Die Arbeitspreise (netto) beinhalten nicht die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

Grundpreis/Jahr
Hier handelt es sich um verbrauchsunabhängige Preisbestandteile. Details finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen. Es werden Grundpreise und Verrechnungspreise dargestellt. Dies sind Kosten für Messeinrichtungen, die für jeden Zähler unterschiedlich sein können. Grundpreise gelten immer für 365/366 Tage. Wenn der Abrechnungszeitraum nicht genau 365/366 Tage beträgt, erfolgt eine zeitanteilige Umrechnung.

Nettobetrag
Ergebnis aus Verbrauch x Arbeitspreis und Ergebnis aus Grundpreis/Jahr : 365 (366) x Anzahl Tage.

Steuern und Abgaben
Diese Aufstellung soll aufzeigen, welche Steuern und Abgaben in den Nettoarbeitspreisen enthalten sind. Bei Erdgas beträgt die Erdgassteuer 0,55 Ct./kWh, die Konzessionsabgabe (KA Gas) 0,03 Ct./kWh bei Sonderverträgen und 0,33 Ct./kWh im Grundversorgertarif.

Umsatzsteuersatz
Für Strom, Erdgas, Fernwärme und Brauchwarmwasser gilt grundsätzlich der volle Umsatzsteuersatz (derzeit 19 %). Trinkwasser gilt als Lebensmittel und wird mit dem ermäßigten Steuersatz in Höhe von derzeit 7 % abgerechnet. Die Schmutzwassergebühren werden im Namen und im Auftrag der Stadt Fürth abgerechnet. Hierfür gibt es deshalb eine Umsatzsteuerbefreiung.