AllesFinder

Alle Infos an einem Platz

Energiesparen
mit der infra

Einfache Tricks schützen vor bösen Überraschungen.

Voller Durchblick beim Stromverbrauch

Wer sich über hohen Stromverbrauch oder gestiegene Verbrauchswerte wundert, dem hilft eine engmaschige Überwachung. Dazu gehört zum Beispiel, seinen durchschnittlichen Tagesverbrauch zu kennen und den Zählerstand eine Woche lang täglich, einen Monat lang wöchentlich und anschließend nur noch monatlich abzulesen, um Trends erkennen und den Verbrauch am Jahresende nachvollziehen zu können.

Erfassung von Zählerständen

Mit der richtigen Glühbirne sparen Sie bares Geld
Verbraucher (in kWh pro Jahr) 1 Personen-Haushalt 2 Personen-Haushalt 3 Personen-Haushalt 4 Personen-Haushalt
Beleuchtung 229 297 375 474
TV/Audio 290 408 543 569
Büro/Arbeitszimmer 347 419 531 609
Elektroherd 178 334 392 468
Kühlschrank 337 393 430 454
Gefriergerät 55 148 200 247
Waschmaschine 89 138 202 259
Wäschetrockner 56 153 283 410
Geschirrspüler 125 205 250 330
Diverses 163 218 294 348
Jahres-Stromverbrauch 1869 2713 3500 4168
Heizungsumwälzpumpe 140 171 253 321
Warmwasser Küche 56 142 225 308
Warmwasser Bad 316 429 516 544

Verbrauch und Sparpotenziale clever aufdecken

Der Stromdetektiv der infra zeigt Ihnen, wie viel Strom die Maschinen in Ihrer Wohnung verbrauchen. Dafür wird das kleine Messgerät zwischen Steckdose und Gerät geschaltet. Die Messgeräte können infra-Kunden kostenlos im Kundenzentrum gegen Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses ausleihen.

Mehr Informationen zum Verbrauch neuer Geräte erhalten Sie auf dem Portal "Besonders sparsame Haushaltsgeräte"