SunshineReggae

Ideen für Ihre
regenerative Versorgung

Photovoltaik für alle

Eine Solaranlage können Sie mit oder ohne Speicher kaufen oder mieten. Die infra bietet für alle Anforderungen das passende Modell.

Das Kaufmodell

  • Vermittlung der Handwerker für die Installation
  • Beschaffung der Module und Zusatzteile
  • Koordination des Netzanschlussprozesses

Das Mietmodell

  • Wartung der Solaranlage alle 2 Jahre für 18 Jahre
  • Keine Investitions- oder Kapitalkosten
  • Übernahme sämtlicher Reparaturkosten

Die Vorteile

  • Solarstromnutzung vom eigenen Dach
  • Preisvorteil durch Eigenverbrauch
  • Aktive Unterstützung der Energiewende und des Umweltschutzes vor Ort
  • Hohe Autarkie durch optionalen Speicher
  • Unabhängigkeit von der Strompreisentwicklung
  • Lange Anlagengarantie
  • Sicherheit durch attraktive Mietoption
  • Installation und Inbetriebnahme von einem TÜV-zertifizierten Elektriker
  • Zugang zu verschiedenen Förderprogrammen

Ihr Weg zur eigenen Solaranlage

  • 1. Planung am Telefon oder bei Ihnen vor Ort
  • 2. Vor-Ort-Termin mit unserem Handwerkspartner
  • 3. Vertragsabschluss
  • 4. Bau der Solaranlage und/oder des Stromspeichers in einem Tag
  • 5. Inbetriebnahme

Der Einführungsbonus der infra

Die ersten 25 Anlagen fördert die infra mit einem Einführungsbonus von bis zu 1.700 Euro. Schnell sein lohnt sich also!

Die Solaranlagen werden mit 50 Euro pro kWp installierter Anlagenleistung (maximal 500 Euro) gefördert. Zusätzlich erhalten infra Kunden abhängig von der Nettospeicherkapazität eine Förderung von:

  • 400 Euro bei Speichern bis 2 kWh
  • 500 Euro bei Speichern bis 4 kWh
  • 600 Euro bei Speichern über 4 kWh

Voraussetzung ist, dass die Komponenten über die infra bezogen werden. Wenn die Solaranlage bzw. der Speicher über das Mietmodell bezogen wird, gibt es eine Sonderförderung von 300 Euro.

Jetzt anfragen

KfW-Förderprogramm

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass Sie von dem KfW-Förderprogramm profitieren und für Ihren Stromspeicher eine zusätzliche Förderung von bis zu 3.800 Euro erhalten.

Die Förderhöhe seit 1. Januar 2017:

  • Bei Installation einer Komplettanlage erhalten Sie bis zu 380 EUR/kWp Solaranlagenleistung
  • Es werden maximal 19 % der Speicherkosten gefördert

Weiterführende Informationen zum KfW-Förderprogramm:

KfW-Förderprogramm Speicher
KfW Merkblatt

Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Lohnt sich die Investition in eine Solaranlage heutzutage überhaupt noch?

Ja – durch Selbstverbrauch! Da die staatlichen Einspeisevergütungen (EEG) in den letzten Jahren stetig gefallen und gleichzeitig die Strompreise gestiegen sind sowie die Anschaffung von Solaranlagen günstiger wurde, lohnt es sich, den erzeugten Strom selbst zu nutzen. Denn Strom durch eine eigene Solaranlage selber zu produzieren und direkt vor Ort zu verbrauchen, ist deutlich günstiger als „normalen“ Strom aus der Steckdose zu beziehen. Zusätzlich erhalten Sie für jede Kilowattstunde Strom, die Sie nicht selbst verbrauchen, sondern ins Netz einspeisen, eine über 20 Jahre staatlich garantierte Einspeisevergütung.

Erhalte ich eine persönliche Vor-Ort-Beratung vor Vertragsabschluss?

Ja! Unser Handwerkspartner kommt vor Vertragsabschluss für eine Vor-Ort-Besichtigung zu Ihnen nach Hause. Hier können Sie gerne noch letzte Detailfragen persönlich klären. Erst nachdem unser Handwerkspartner bestätigt, dass die Solaranlage wie von Ihnen gewünscht installiert werden kann, kommt es zum Vertragsschluss.

Bietet die infra auch Stromspeicher für Solaranlagen an?

Ja. Rufen Sie uns einfach unter 0911 9704-4770 an. Wir beraten Sie gerne dazu.

Weitere Antworten in unseren FAQ