Presseinformation:

















































































































































































 
 
Details:

Die infra fürth gmbh hat Kenntnis davon erlangt, dass Stromkunden von der Telefonnummer 0163 8675917 angerufen werden, ohne vorher eine Einwilligung in einen solchen Anruf gegeben zu haben. Dabei wird den Betroffenen vom Anrufer unter anderem erklärt, letzterer wäre ein Mitarbeiter des örtlichen Stadtwerks oder würde für ein Serviceunternehmen tätig sein, das mit dem örtlichen Stadtwerk zusammenarbeite. Anschließend wird den Kunden dann angeboten, zu einem günstigeren Tarif zu wechseln. Auch sind Fälle bekannt geworden, bei denen sich solche Anrufe gleich mehrfach an die gleiche Person gerichtet haben, obwohl der angerufene Kunde ausdrücklich darauf hingewiesen hat, dass er solche Anrufe nicht mehr wünscht. Die infra erklärt hierzu, dass weder ihre Mitarbeiter noch Dritte in ihrem Auftrag solche Anrufe bei Kunden der infra tätigen und warnen davor, diesen Angeboten näher zu treten. Ganz im Gegenteil: Betroffene Kunden werden gebeten, sich bei solchen Anrufen an die infra unter der Nummer 0911 9704-7760 zu wenden, damit gegen solche Belästigungen vorgegangen werden kann. Sollten Kunden auf einen solchen Telefonanruf hin bereits einen neuen Stromlieferungsvertrag abgeschlossen haben, so kann es – nach Auskunft eines Rechtsanwalts – durchaus Möglichkeiten geben, solche Verträge wieder zu kündigen.