Presseinformation:

















































































































































































 
 
Details:

Wie die infra informiert, findet aufgrund der momentanen Hochwassersituation im Stadtgebiet Fürth eine ereignisbezogene Chlorung des seit dem 30. Mai 2012 chlorfreien Trinkwassers statt. Dabei handelt es sich um eine rein vorsorgliche Maßnahme, die - sollte sich die Wetterlage nicht ändern – bis zum 22. Januar 2013 andauert. Die vorübergehende Umstellung ist mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und wird durch das akkreditierte Labor der infra begleitet und überwacht. Etwaige Fragen beantwortet Stephan Zeilinger gerne unter Telefon 0911 9704–7450.