Presseinformation:








































































































































































 
 
Details:

Über einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro durfte sich Landrat Matthias Dießl heute in seiner Funktion als Stiftungsratvorsitzender der Landkreisstiftung Fürth freuen. Die infra hatte versprochen, die Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf anlässlich des Tages der offenen Tür Ende Oktober zu spenden. 1.105 Euro kamen zusammen, dieser Betrag wurde aufgerundet. Aktuell hat die Landkreisstiftung ein Stiftungskapital von etwa 400.000 Euro. Das Geld der infra wird nach Auskunft von infra-Chef Dr. Hans Partheimüller nicht in ein konkretes Projekt fließen, sondern in Form einer Zustiftung dauerhaft Nutzen bringen.

infra unterstützt Landkreisstifung