Presseinformation:












































































































































































 
 
Details:

Mit acht neuen Auszubildenden startete die infra in das neue Ausbildungsjahr. Geschäftsführer Dr. Hans Partheimüller (rechts) begrüßte die jungen Leute persönlich, gemeinsam mit Karin Vigas (Mitte) von der Personalabteilung. Insgesamt absolvieren derzeit 20 Jugendliche beim Fürther Energiedienstleister Ihre Lehrzeit.
Neu dabei sind: Kevin Gößwein – Anlagenmechaniker, Dominic Götz und Tobias Schuler – beide Elektroniker, Ludwig Scheuenstuhl - Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Ralf Gebhardt – Fachinformatiker, Marcel Vödisch, Julia Buchinger und Chantal Zinsmeister – Industriekaufleute (von links nach rechts). Nach Partheimüllers Worten gehört es für die infra als regional verwurzeltes Unternehmen selbstverständlich dazu, junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Gerade die Energiewirtschaft ist seiner Ansicht nach eine zukunftsträchtige Branche, die große Entwicklungspotenziale für die Jugendlichen bereithält, denn die ökologische und ökonomische Energieerzeugung, -beschaffung und -versorgung stellt Energieanbieter vor große Herausforderungen.

Zertifikat Ökostrom