Information

solarthermie



Antrag herunterladen Antragsformular Solarthermie

 
 
infra fördert Solarthermie (Solarwärme)

Die infra ist sehr daran interessiert, neben der Kraft-Wärme-Kopplung auch den Anteil der erneuerbaren Energien im Wärmeenergiemarkt zu erhöhen. Deshalb fördern wir seit 1.7.2010 den Bau solarthermischer Anlagen mit einem Zuschuss.

Die Höhe der Solarthermie-Förderung beträgt:

für Warmwasserbereitung:
20 Euro/m² für maximal 10 m²
für Warmwasserbereitung mit Heizungsunterstützung:
30 Euro/m² für maximal 20 m²
Gefördert wird nur die Errichtung neuer Anlagen; die Förderung besteht nur im Rahmen der verfügbaren Mittel (Fördertopf 15.000 €). Bedingung ist zudem, dass der Zuschussempfänger in Fürth sowohl Strom- als auch Gaskunde bzw. im Landkreis Gaskunde bei der infra ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Details zur Solarthermieförderung.
Der Antrag auf Gewährung eines Zuschusses (Solarförderung) für die Errichtung einer solarthermischen Anlage kann hier ausgefüllt werden.

Das 10.000-Häuser-Programm
Eine gute Ergänzung zu unserer Solarthermieförderung stellt das 10.000-Häuser-Programm des Freistaats dar:

Start des Förderprogramms "EnergieBonusBayern" war der 15. September 2015.
Besonders interessant ist der Austausch von 25 bis 30 Jahre alten Heizungen durch einen Brennwertkessel.
Mit der Entscheidung für den Programmteil "Heizungstausch" können Eigentümer von selbstbewohnten Ein- und Zweifamilienhäusern (einschließlich Reihenhäusern) in Bayern den "EnergieBonusBayern“ erhalten.
Der Bonus wird als Zuschuss in Höhe von 1.000 bis zu 2.000 Euro gewährt.
Erste Informationen finden Sie hier.