Ihr Ansprechpartner

  Franz-Josef Hofbauer
  Tassilo Falkenberg

 

  Telefon 0911 9704-4555
  Telefax 0911 9704-4556

  energiedienstleistungen [at] infra-fuerth.de

 
 
Energieausweis

Wohngebäude in Deutschland haben eine „Ausweispflicht“. Hauseigentümer müssen potenziellen Käufern oder Mietern einen Energieausweis vorlegen, der über den Energieverbrauch des Hauses Auskunft gibt. Der Energieausweis ist ein mehrseitiges Dokument mit energiebezogenen Daten über das gesamte Gebäude. Die infra als Energiedienstleister stellt ihn aus.

Zwei Varianten

Ein ganz wichtiges Element ist die Klassifizierung des Gebäudes in einer farbigen Skala – so kann jeder, Fachmann oder Laie, auf einen Blick erkennen, wie gut der energetische Zustand des Gebäudes ist. Zusätzlich wird der Energiebedarf des Gebäudes einer Effizienzklasse von A + bis H zugeordnet (üblich wie bei Elektro- und Haushaltsgeräten)

Beim bedarfsorientierten Ausweis liegen detaillierte Gebäudedaten und Hüllflächenberechnungen zugrunde, der verbrauchsorientierten Variante die Durchschnittsverbräuche der letzten drei Jahre.

Der Bedarfsausweis ist Pflicht bei energetisch unsanierten Gebäuden mit weniger als 5 Wohnungen und Bauantrag vor November 1977. Es sei denn, die Gebäude erfüllen die Wärmeschutzverordnung von 1977.

Wichtige Hinweise
Neubauten brauchen immer Energieausweise. Bei bestehenden Wohngebäuden muss ein Energieausweis bei Neuvermietung, Verkauf oder Leasing vorgelegt werden.

Wenn der Energieausweis ab 1. Mai 2014 ausgestellt wurde, müssen in Immobilienanzeigen folgende Angaben integriert werden:
Baujahr des Gebäudes
Energieträger der Heizung (z.B. Erdgas)
Art des Energieausweises
Wert des Endenergiebedarfs oder des Endenergieverbrauches
Energieeffizienzklasse
Wichtig: Selbst genutzte Einfamilienhäuser, die in absehbarer Zeit nicht verkauft oder vermietet werden, brauchen keinen Energieausweis.
Wie lange ist der Energieausweis gültig?

Alle Energieausweise haben eine Gültigkeit von zehn Jahren. Das betrifft auch die Ausweise für Neubauten, die im Rahmen der EnEV 2002 in den vergangenen Jahren erstellt wurden.

Die Kosten betragen:
für den verbrauchsorientierten Energieausweis ab 75 € netto/89,25 € brutto.
für den bedarfsorientierten Energieausweis ab 350 € netto/416,50 € brutto.

Die infra hat bereits über 2000 Energieausweise in Fürth und Umgebung erstellt.

Sollten Sie sich Ihren Energieausweis über einen anderen Energieberater ausstellen lassen, finden Sie hier die notwendigen Unterlagen zur Datenbereitstellung:



Titel Name Größe
Auftrag zur Datenbereitstellung Auftrag_Datenbereitstellung.pdf
153.84 KB
Vollmacht für Energieberater Vollmacht_Energieberater.pdf
34.16 KB
Mietervollmacht zur Verbrauchsdatenübermittlung Vollmacht_Mieter.pdf
36.04 KB