Tarifrechner
Strom
Erdgas
Kombi

Bitte geben Sie Ihre aktuellen
Verbrauchswerte für Strom in kWh ein.

infra.tv
 
 
News
  • infra verlegt neue Kabel
    • Die infra erneuert in der Mühltalstraße die elektrischen Versorgungsleitungen. Deshalb ist der Abschnitt von der Einmündung Vacher Straße bis zur Fasanenstraße ab dem 26. September 2016 für etwa acht bis zehn Wochen für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Zufahrt zu den Anwesen ist jedoch gewährleistet. Die infra wird die Beeinträchtigungen für Anwohner und Straßenverkehr so gering wie möglich halten.
      Eventuell weitere Fragen zur Baumaßnahme beantwortet die infra gerne telefonisch unter 0911 9704-7354.

  • infra spendierte zum ersten Schultag Blinkis
    • Der erste Schultag ist für Kinder etwas ganz besonderes. Dazu gehört der Inhalt der Schultüte, neue Kameraden und jede Menge Aufregung. Für 1.051 Kinder begann am 13. September 2016 der „Ernst des Lebens“. Da Schulanfänger oft auch Verkehrsanfänger sind, spendierte die infra gemeinsam mit der Sparkasse Fürth zum zweiten Mal den Abc-Schützen in Stadt und Landkreis neongelbe, batteriebetriebene Blinkis.

      Lesen Sie hier weiter

  • infra schließt früher
    • Die infra weist auf ihre geänderten Öffnungszeiten für das Verwaltungsgebäude und das Kundenzentrum an der Leyher Straße am zweiten Kirchweihdienstag, 11. Oktober 2016, hin: An diesem Tag ist nur von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet.

      Bei Notfällen im Strom-, Erdgas-, Fernwärme- und Trinkwassernetz oder bei der Straßenbeleuchtung ist die infra selbstverständlich unter der Service-Nummer 0911 9704-4444 rund um die Uhr erreichbar.

  • Deine Richtung: Zukunft
    • Eine Ausbildung bei der infra: praxisnah und abwechslungsreich, intensive Betreuung, attraktive Ausbildungsvergütung, sehr gute Übernahme- und Karrierechancen. Wir bieten Ausbildungsplätze zum


  • Grüne Energie für daheim
    • Mit dem neuen Produkt „infra solar +“ können Hausbesitzer ihren Strom aus Sonnenkraft selbst erzeugen und sogar speichern.

      Lesen Sie hier weiter

  • Telefonwerbung: Möglichkeiten für Verbraucher
    • Immer wieder kommt es vor, dass Kunden der infra ohne vorherige Einwilligung von fremden Call Centern Werbeanrufe erhalten. Nun kann dies mit einem speziellen Beschwerdeformular direkt der Bundesnetzagentur gemeldet werden. Es ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur (www.bundesnetzagentur.de) zu finden und steht dort als online-Formular oder als downloadbares PDF-Formular zur Verfügung. Wichtig ist: Nur wenn von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und die unerlaubte Telefonwerbung bei der Bundesnetzagentur angezeigt wird, können Maßnahmen dagegen ergriffen werden. So berichteten Kunden der infra zum Beispiel von sogenannten Strompreis-Checks, die unter Nennung der Postleitzahl am Telefon durchgeführt werden sollten. Dazu wurde ausschließlich der Grundversorgertarif und nicht die günstigen infra „fix 2016-Tarife“ herangezogen. So ergibt sich oft ein verfälschter Vergleich zugunsten des fremden Stromanbieters. Die infra rät dringend, nicht voreilig einen neuen Vertrag abzuschließen, sondern das Angebot genau zu überprüfen. Auch im persönlichen Kontakt geht für die infra Sicherheit vor, deshalb haben Mitarbeiter des Unternehmens stets einen Dienstausweis bei sich. Sollten sich Bürger unsicher sein, ob wirklich ein infra-Mitarbeiter vor der Türe steht, sollte unbedingt der Ausweis verlangt werden. Zudem sind Anzeigen und Post des Unternehmens stets mit dem infra-Firmenlogo gekennzeichnet. Weitere Informationen rund um das Thema Strompreise sind im Internet unter www.infra-fuerth.de zu finden. Der Kundenservice hilft unter 0911 9704-4000 ebenfalls gerne weiter.


Aktuelles
Deine Richtung: Zukunft
Bild Auszubildende der infra Wir bieten zum 1. September 2017
Ausbildungsplätze an.
Grüne Energie für daheim
Strom aus Sonnenkraft selbst
erzeugen und verbrauchen.
Erdgas: Aktionspreise 2016
Bild Erdgas-Flamme Ihren Antrag zur Umstellung des Haus-
anschlusses auf Erdgas spätestens
bis 30. September einreichen!
Torschuss mit Schmackes
Bild zur Halbzeitaktion Die infra sucht unter den Fans der
SpVgg den Schützen mit dem energiegeladensten Torschuss.